Die Online-Datenbank Ostpommern

Ein Teil der erfassten Daten wird nun im Rahmen der Online-Datenbank „Ostpommern“ für alle Nutzer frei verfügbar.
Dazu zählen vor allem die Datenerfassungen aus den Schlawer Kreisblättern sowie aus den ostpommerschen Adressbüchern.

Die Schlawer Kreisblätter 1843-1914 beinhalten eine Fülle an Namensnennungen aus den unterschiedlichsten Bereichen des öffentlichen Lebens jener Zeitspanne. Genannt werden u. a. Amtspersonen, Hebammen, Gastwirte, Jagdscheininhaber, Nachwächter, Wahlmänner etc. All diese Personen werden derzeit für den Zeitraum von 80 Jahren erfasst und hier nach und nach im Rahmen der Online-Datenbank „Ostpommern“ zugänglich.

Darüber hinaus wurden in den Kreisblättern ebenfalls die Militärpflichtigen genannt. Hier liegen inzwischen für sämtliche 81 Jahrgänge des genannten Zeitraums alle Militärpflichtigen komplett vor und geben somit ein recht vollständiges Bild der männlichen Bevölkerung für die Region des Kreises Schlawe jener Zeit.

Abgesehen davon sind an Adressbuchdaten in der Online-Datenbank „Ostpommern“ die folgenden Bücher enthalten.

  • Adressbuch Stadt Rügenwalde 1937
  • Adressbuch Stadt Schlawe 1925
  • Adressbuch Stadt Schlawe 1937
  • Adressbuch Stadt Stolp 1915
  • Adressbuch Stadt Zanow 1930
  • Kreisadressbuch Kolberg-Körlin 1937
  • Kreisadressbuch Schlawe 1928

Militärpflichtige Kreis Schlawe

Hier den Nachnamen der Person eingeben:



Adressbuch Hinterpommern

Hier den Nachnamen der Person eingeben: